Drachenblog
Hilshof Logo
der drache bloggt...
Bei schönsten klarem Herbstwetter, trafen sich wieder alte und neue BäckerInnen zur Backinspiration auf dem Hilshof. Der Backes war schon angeheizt, die alte Hofküche bereit als Backstube, der Tisch gedeckt für die Verkostungen.
 
 
Aus dem Hilshof-Sauerteigansatz, Roggen-, Weizen- und Dinkelmehl, Wasser und Gewürzen entstanden 10 wunderbare Teige, das Feuer des Backes verwandelte sie in duftende Brote.
 
 
 
 
 
 
 
Der Backes
 
 
 
Die duftenden Brote im Backes
 
 
In diesem Oktober Kurs lernten die TeilnehmerInnen nach Gefühl, nicht nach Rezept zu backen. Ein Brot zu backen, ohne an Zeiten, Grammzahlen und Temperaturen gebunden zu sein. Sie vertrauten ihrem Geschmack, ihrem Blick, ihrem eigenen Urteil, was Konsistenz, Blasenbildung und Farbe des Teiges anging.
Die Ergebnisse sprechen für sich!
Schön, daß Ihr da wart!!
 
 
 
In der Ausgabe Oktober 2012 der Mitgliederzeitschrift des Naturgarten e.V - Natur &Garten
ist ein Artikel über den Garten des Hilshofes erschienen.
 
Wir waren unterwegs!
 
Mit Drache, Mensch und Tier waren wir auf dem Herbstbasar der Wohnanlage St. Bernardin / Sonsbeck vertreten:
 
Der Drachen-Stand mit Ouessantschafen, Rohwolle verschiedener Rassen, Spinnrädern und Hilshof Produkten - Holzscheiben, Knöpfen aus Eibenholz, Holunderperlen, Bauklötzen von niederrheinischen Bäumen und Marmeladen aus der Hofküche.
Und der Wollberg-Stand von Corinna Conrad mit Bergen pflanzengefärbter Wolle und der Möglichkeit, selbst in Färbetöpfen zu rühren und zu färben.
 
Es war ein Tag mit vielen Begegnungen und vielen wissensdurstigen Menschen. Manche setzten sich nach 50 Jahren das erste Mal wieder an ein Spinrnad. Manche kannten die Handkarden noch aus vergangene Zeiten. Manche entdeckten neue Spinn-Fähigkeiten an sich.
Doch am liebsten war uns eine Bewohnerin von St. Bernardin, die auflachte, als sie uns sah: "Ach wie schöööön! Heute spinnen sie alle!!" 
 
 

Der Drachenstand in einer ruhigen Minute.
 
 
 
Erste Versuche mit dem Bogway-Handspinner
 
 
 
Hilshof-Produkte und ihre Verkäufer
 
 
 
Der Wollberg-Stand mit Pflanzengefärbten Garnen und daraus Entstandenem
 
 
Ein schöner Markt mit ruhiger Athmosphäre im Bauerngarten von St. Bernardin.
Danke, daß wir dabei sein konnten!
 
 
 
Grün und geschnitzt.....!
 
Die beiden Grünholzschnitzkurse im September waren wieder so bereichernd für große und kleine BesucherInnen. Mit Feuereifer entstanden aus selbstgeernteten Haselruten, Weidenästen und Wildkirschholz kleine Mäuse, freche Hennen, Angeln und Fische. Fortgeschrittene Schnitzmeisterinnen versuchten sich an Kleiderhaken aus Astgabeln. Und nachdem der Blick erstmal geschärft war, wo sich denn Tierchen und Haken im Holz versteckt hielten, gab es kein Halten mehr....
 
 
 
 
 
 
Wollwochenende  2012
 
 
Banner Hilshof überm TorUnser Wollwochende am letzten Juniwochenende 2012 hat uns glücklich und beseelt von der tollen Stimmung und den vielen tollen Rückmeldungen vergessen lassen, wie viel Arbeit und Vorbereitungen es waren.
Nächstes Jahr wird es hoffentlich genauso schön !
 
 
Ein paar Eindrücke für die, die nicht hier waren  - oder ein paar Erinnerung, für die Dagewesenen!
 
 
 
Die Färbeküche
 
 
 
 
 
Felle und Rohwolle
 
 
Gefärbte Seide
 
 
 
Spinncafé Im Innnenhof - Spinnen und Genießen!
 
 
Neues ausprobieren
 
 
 
 
 
und: erstaunte Schafe
 
 
 
 
Hier kommt eine Zusammenstellung von Photos und Blog´s von BesucherInnen des Wochenendes
 
 
 
 
Kima hat den Art-Yarn-Kurs bei uns gemacht und hier ist Ihr Blog dazu:
 
 
 
 
 
 
 
 
Sie war auch hier mit Ihrer Schwester - Namen werden natürlich nicht genannt... aber Ihre Photos und der Text haben die Atmosphäre am Sonntag wunderschön eingefangen...
 
 

Aktuell sind 339 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.