Der Drache spinnt!
Hilshof Logo
E-Mail Drucken Export in das ical-Format

 

DSCN4911.JPG

Älter als Häkeln und Stricken ist das Nadelbinden - ein ganz andere Technik Wollfäden in ein Gewebe zu verwandeln.

Mit einer dicken Nadel aus Holz, Horn, Knochen oder Bronze wird der Faden nicht in Maschenreihen, sondern immer wieder mit sich selbst verschlungen.

Begebt Euch auf verschlungene Pfade und lernt, wie Wikinger Mützen, Handschuhe und Socken herstellten.

Wolle (Handgesponnen und/oder Pflanzengefärbt) und Nadeln (Holz, Bein, Bronze) können vor Ort erworben oder mitgebracht werden.

Mit Birgit Rüttgers als erfahrene Kursleiterin, sowohl auf Mittelaltermärkten unterwegs, um authentisches Handwerk zu zeigen und zu lehren, als auch bei uns auf dem Hilshof, als aktive Initiatorin des Wollfestes.

Mindestteilnehmeranzahl: 3 - Maximale Teilnehmer: 3  - derzeit noch freie Plätze: 1 

Datum: 30.06.2018 von 11:00 - 12:00
Ausgleich: 15,00 Euro

Zur Registrierung: Anmeldeformular

 

 

Aktuell sind 371 Gäste und ein Mitglied online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.